Schlagwort-Archive: Forchheim

Forchheim – 14.04.2022

Heute gegen 11:30 Uhr begann der Einhub des neuen Überbaus für die Piastenbrücke. Hier ein Foto vom Stand gegen 12:30 Uhr.

Gegen 13:30 Uhr wurde der Überbau auf den vier Hilfsstützen abgesetzt. in den nächsten Wochen wird die Stahlkonstruktion an den dafür vorgesehenen Stellen beiderseits verlängert und erhält dabei auch ihre endgültigen Widerlager.

Weitgehend fertiggestellt ist auch die Anschwenkstelle bei km 40,2. Die Gleise wurden fertig verlegt, eingeschottert, gestopft und gerichtet. Im Moment finden noch Restarbeiten an der Fahrleitung statt. Beginnend von der Anschwenkstelle sind die Bestandsgleise samt Fahrleitung und Schotterunterbau bis zur A73-Brücke bereits zum größten Teil abgeräumt.

 

Forchheim – 12.04.2022

Die Vorbereitungen für das Einheben des neuen Überbaus der Piastenbrücke schreiten voran. Der westlich der Bahn aufgestellte Kran hat den Koloss bereits an den Haken genommen, an der Stahlstruktur finden derzeit noch Lackierungsarbeiten statt.

Am Haltepunkt Forchheim Nord wird weiter an der Fußgängerunterführung mit Bahnsteigzugang gearbeitet.

Weiter nördlich zwischen Kilometer 40,0 und 40,4 sind die Bestandsgleise bereits aufgetrennt und abschnittsweise ausgebaut. Der Schotterunterbau für die Gleisanschwenkung ist hergestellt, im Moment werden die Schienen in Position gezogen.

Forchheim – 09.04.2022

Vor einigen Tagen wurde mit dem Aufbau von zwei Spezialkränen begonnen, die am Gründonnerstag den 14.04.2022 den neuen Überbau der Piastenbrücke einheben werden. Je ein Kran steht auf der Ost- und auf der Westseite der Bahngleise.

Auf den neuen Fundamenten der Brücke erfolgte der Aufbau von Stahlkonstruktionen, in die der Überbau eingehängt wird.

Fotos: Timo Kornfeld

Fürth – Bamberg: Sperrpause 8. bis 15.04.2022

In der Woche vor Ostern werden zwei neue Abschnitte der Strecke Nürnberg – Bamberg in Betrieb genommen. Zum Zwecke der Anschlussarbeiten und Inbetriebnahme wird der Abschnitt zwischen Fürth (Bay) Hbf und Bamberg vom 8. April 2022, 21 Uhr bis zum 15. April 2022, 21 Uhr,  total gesperrt. Im Wesentlichen werden die folgenden Arbeiten durchgeführt:

  • Änderung der westlichen Anbindung der S-Bahn-Gleise (Gleis 20 und 21) in Fürth Hbf
  • Inbetriebnahme der S-Bahn-Gleise zwischen Fürth Hbf und Abzweigstelle Unterfarrnbach
  • Rückbau des Behelfsbahnsteigs Fürth-Unterfarrnbach an den Ferngleisen
  • Einbindung der Signaltechnik der S-Bahn-Gleise zwischen Fürth Hbf (einschließlich) und Abzw. Untefarrnbach ins ESTW-A Vach der ESTW-UZ Erlangen
  • Einbindung der Signaltechnik der Ferngleise zwischen Fürth Hbf (ausschließlich) und Vach ins ESTW-A Vach der ESTW-UZ Erlangen
  • Wegen verspäteter Fertigstellung von Zugang und Bahnsteig des Haltepunktes Fürth-Klinikum fahren die Züge dort bis voraussichtlich Ende Mai 2022 ohne Halt durch.
  • Vorbereitende Maßnahmen (Gleisbauarbeiten, Gründungsarbeiten für Signale und Oberleitungsmasten) für die Anbindung der S-Bahn-Gleise zur Nutzung des Mittelbahnsteigs in Eltersdorf
  • Inbetriebnahme der östlichen Neubaugleise zwischen Forchheim (km 40,0) und Eggolsheim (km 46,0), einschließlich der Ostseite des neuen Überholbahnhofs Eggolsheim Süd
  • Inbetriebnahme des Mittelbahnsteigs in Eggolsheim (Osthälfte) sowie eines Interimsbahnsteiges für die Züge in Richtung Bamberg
  • Einheben des neuen Überbaus für die Piastenbrücke in Forchheim

Ergänzend hierzu wird auch der Abschnitt Hallstadt – Breitengüßbach nördlich von Bamberg komplett 4-gleisig in Betrieb genommen und ist somit fertiggestellt.

Quelle: Pressemeldung Deutsche Bahn vom 04.04.2022

Forchheim – 27.03.2022

Der Überbau für die neue Piastenbrücke nimmt langsam Gestalt an: Die Bögen und der Unterbau für die Fahrbahn sind mittlerweile zusammengeschweißt.

Am künftigen Haltepunkt Forchheim Nord ist die neue Unterführung im Rohbau fertiggestellt worden.

Bei Kilometer 40,4 wurde der Anschwenkbereich für die Anbindung der neuen Ostgleise zwischen hier und Eggolsheim vorbereitet.

Fotos: Timo Kornfeld

 

Forchheim 12.02.2022

Für die Piastenbrücke wurden die ersten Stahlträger für den Überbau angeliefert. Währenddessen sind die Fundamente beidseits der Gleise in Bau.

Nördlich der Piastenbrücke wurde die Trasse westlich der bestehenden Gleise erweitert und der Unterbau erstellt. Eine Lärmschutzwand befindet sich dort im Aufbau.

Fotos: Timo Kornfeld

Forchheim Nord – 31.10.2021

In Forchheim Nord schreiten die Bauarbeiten rund um den neuen Haltepunkt voran. Unter der Hilfsbrücke wurden Schalungen und Armierungen für die neue Unterführung Dietrich-Bonhoeffer-Straße eingebaut, zwischen da und der Piastenbrücke wird wieder am Unterbau westlich der bestehenden Gleise gearbeitet.

Übf Eggolsheim Süd – 28.09.2021

In der Nacht vom 25. auf den 26. September 2021 wurde die neue Stabbogenbrücke über die A73 eingefahren. Hier der Zustand am 28.09.21 gegen 17 Uhr:

 

Forchheim Nord – 25.09.2021

Am künftigen Haltepunkt Forchheim Nord wurde die Unterführung im Zuge der Dietrich-Bonhoeffer Straße für Fußgänger und Radfahrer abgebrochen und eine Hilfsbrücke installiert. So wurde Baufreiheit für den Neubau der Eisenbahnbrücke geschaffen.

Totalsperre Forchheim – Bamberg – 03. – 14.09.2021

Während der oben genannten Sperrung wurden im Abschnitt Forchheim – Bamberg weitere bisher hier nicht erwähnte Maßnahmen ausgeführt oder begonnen:

  • Buttenheim (Altendorf): Vorbereitende Maßnahmen für die Eisenbahnbrücke Jurastraße (heutiger Bahnübergang), Baufeldfreimachung für Straßenbrücke St 2960
  • Hirschaid: Rückbau Gleis 3 und Fußgängerunterführung, Neubau eines Interimsbahnsteiges an Gleis 2
  • Strullendorf: Sperrung Eisenbahnbrücke Stockweg, Ausbau Gleis 3, Neuanbindung Streckengleis Schlüsselfeld direkt an Gleis 2 mit Einbau einer zusätzlichen Schutzweiche

Weitere Details zu den umgesetzten Maßnahmen in den in Kürze folgenden Beträgen vom 25.09.2021.