Fürth – Bamberg: Sachstand 19.04.2021

Bei einem Pressegespräch gab die Deutsche Bahn (DB Netz) heute die folgenden Eckpunkte zu weiteren Ausbau bekannt (von Süd nach Nord):

  • Güterzugtunnel:
    2021: Beginn Planfeststellung
    2024: Erlangung Baurecht und geplanter Baubeginn
  • Fürther Bogen:
    September 2021: Einbau Weichen 901-903 sowie 906 und 907 in der Abzw. Unterfarrnbach
    April 2022: Inbetriebnahme Fürther Bogen (Fürth Hbf – Abzw, Unterfarrnbach) mit neuem Hp Fürth Klinikum
  • Eltersdorf:
    2023: Einbau einer Weiche zum anfahren des Mittelbahnsteiges in Richtung Norden, Abbau Holzbahnsteig
  • Forchheim – Bamberg:
    Totalsperre 03. – 14.09.2021 für nicht näher spezifizierte Bauarbeiten in Hirschaid
  • Forchheim:
    Juli 2021: Sperre Piastenbrücke, Inbetriebnahme Neubau Ende 2022
  • Forchheim Nord:
    2021 Baubeginn erfolgt, Inbetriebnahme Ende 2022
  • A 73-Querung:
    August 2021: Einschub der neuen Ostbrücke
  • PFA 21 (nördlich Eggolsheim – Strullendorf, km 46,000 – km 56,165)
    31.03.2021: Planfeststellungsbeschluss
    Juni 2021: Baubeginn
    Ende 2024: Fertigstellung

Möglicherweise erfolgt während der Sperre im September 2021 auch eine Teilinbetriebnahme im Bereich Übf Eggolsheim samt östlicher A73-Querung, hier steht die Bestätigung seitens DB Netz aber noch aus.

4 Gedanken zu „Fürth – Bamberg: Sachstand 19.04.2021

  1. Walter Lindner

    Die Brückenköpfe der Eisenbahnbrücke ( Ostseite ) über die BAB 73 sind fertig und die Eisenbahnbrücke der Ostseite ist zur Hälfte fertiggestellt. Nur der Brückenbogen fehlt noch.

    Antworten
    1. nvf Beitragsautor

      Das liegt vermutlich daran, dass das ein separates Vorhaben ist, also nicht mit der Interrimslösung „Fürther Bogen“ zu tun hat.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.